Der Glaube kann Berge versetzen. Wahrscheinlich hat jeder von uns dieses Sprichwort schon einmal gehört, aber stimmt es tatsächlich? Kannst du tatsächlich mehr leisten, wenn du an etwas glaubst, wenn du intrinsisch motiviert bist?

Im Folgenden werde ich dir aufzeigen, dass du dich mit der richtigen Einstellung, dem richtigen Glauben, zu schier unglaublichem motivieren kannst.

 

Warum du scheiterst, wenn du an dein Nicht-Können glaubst.

Bevor ich dir zeige, wie dein Glaube dich stärkt, zeige ich dir ein einfaches Beispiel, warum der Glaube an das Nicht-Können sicher zu einem Scheitern führt. Du kennst diese oder ähnliche Beispiele bestimmt aus eigener Erfahrung oder durch Menschen in deiner Umgebung.

Oft hört man den Spruch, alte Hunde lernen keine neuen Tricks. Viele ältere Menschen in unserer Gesellschaft nutzen die weitläufig verbreitete Idee, dass alte Menschen nicht mehr lernfähig seien. Sie erklären damit, dass es nicht an ihnen liegt, dass sie zum Beispiel den Umgang mit den Neuen Medien nicht erlernen. Sie würden ja gerne lernen, aber leider geht dies im Alter ja nicht mehr.

Das ist sehr schade und falsch.

Die moderne Forschung hat nämlich gezeigt, dass Menschen jeden Alters in der Lage sind, Neues zu erlernen. Zugegeben, es geht im Alter nicht mehr ganz so schnell, wie in jungen Jahren, aber es geht.

Die Bedingung dafür ist allerdings, dass man an sich glaubt und bereit ist Neues zu lernen. Fehlt der Glaube, kann auch nichts Neues gelernt werden.

Würde ich also versuchen jemand Älterem mit dieser Einstellung und dem Glauben an das Nicht-Können, den Umgang mit Neuen Medien zu zeigen, wäre mein Scheitern sicher. Ich hätte keine Möglichkeit, da die innere Einstellung dieses Menschen komplett auf ein Nicht-Können programmiert ist.

Empfehlungen für erfolgreiches Lernen!


*Werbung/Affiliatelink

Du kannst dich nicht konzentrieren, hast Lernfrust und Sorgen? Du schiebst das Lernen immer wieder vor dir her?

Dann nutze die Soforthilfe für deine Lern-Aufschieberitis*

 

Entdecke Lernmethoden, die weit über das hinausgehen, was du aus der Schule kennst.

Lerne neues Wissen bis zu 5 x schneller mit dem Turbolernsystem.*


Warum du intrinsisch motiviert sein solltest!

Glaubt nun aber jemand daran, dass er es schafft, dann sieht die Sache ganz anders aus. Auch bei älteren Menschen, denn sie sind intrinsisch motiviert.

Die Großeltern meiner Frau sind so ein Beispiel. Sie sind über 75 Jahre alt, haben in ihrem Leben nicht sehr viel mit Computern und Digitalen Medien zu tun gehabt, nutzen sie heute aber durchaus intensiv und das ist beeindruckend!

Zum Beispiel nutzen sie auf dem Handy WhatsApp und verschicken hierüber Texte, Bilder und Videos. Hört sich nicht viel an, ist es aber, denn die Nutzung von WhatsApp erfordert einige Fähigkeiten.

Sie müssen nicht nur das Handy, sondern auch die App bedienen können. Sie müssen Texte eingeben und verschicken können und begreifen, dass sie gleichzeitig verschiedene Gespräche führen können und wissen, wo sie diese auswählen können. Außerdem müssen sie die Handykamera bedienen können, um Bilder und Videos machen und verschicken zu können. Und noch vieles mehr.

Vergleicht man sie nun mit anderen 75-Jährigen, die sich grundsätzlich zu alt finden, um Neues zu lernen, wird klar, dass die Einstellung und der Glaube an die eigene Fähigkeit tatsächlich Wunder bewirken kann.

 

Fazit

Stelle dir also die Frage, was möchtest du? Hast du auch Glaubenssätze, die dich blockieren, weil du denkst, du kannst etwas nicht?

Überlege dir, ob du daran nicht etwas ändern möchtest, denn solche Glaubenssätze werden dir nicht nur jetzt deine Motivation nehmen und damit auch deinen Erfolg. Diese Überzeugungen werden dich auch in Zukunft blockieren und dir immer wieder dein Leben schwer machen. Wenn du einige Ideen brauchst, um Motivation zu finden, dann bist du hier richtig.

Willst du wissen, wie du zu deinen Glaubenssätzen gekommen bist und warum einige Menschen Erfolg haben und andere nicht? Dann lies dir diesen Artikel durch.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Das Café am Rande der Welt

Das dritte Buch, dass du als Student (und meiner Ansicht nach jeder andere) unbedingt gelesen haben solltest, ist „Das Café am Rande der Welt, eine Erzählung über den Sinn des Lebens.“ Verfasst vom amerikanischen Bestseller Autors John Strelecky. In den...

Bildquellen

  • intrinsisch motiviert: Bild von Simon auf Pixabay